Der ParkProfi ist eine Einparkhilfe deren Sensoren in einem Nummerschildträger integriert sind. Er arbeitet nach dem Ultraschallprinzip. Bei diesem System werden über zwei Sensoren Ultraschallwellen ausgesandt. Treffen diese auf ein Hindernis, werden die Wellen reflektiert und zum Sender - also dem ParkProfi - zurück gesandt.

Anhand der benötigten Zeit errechnet die Elektronik den Abstand zum Hindernis und gibt dem Abstand entsprechende akustischen Signale über einen Piezolautsprecher an den Fahrer weiter. Dieser Prozess beginnt etwa bei einem Abstand von 1,6 m zum Hindernis. Ab dann erfolgt ein Piepton mit einem Tonfolgeabstand von 1,2 Sekunden. Je mehr sich der ParkProfi dem Hindernis nähert, um so schneller wird die Tonfolge. Ab ca. 30 cm beginnt dann ein Dauerton.

Da bei einem solchen System die Sensoren auch den richtigen Bereich erfassen müssen und nicht zum Beispiel in den Himmel oder direkt auf den Boden gerichtet sein dürfen, ist es wichtig, dass es anwendungsgerecht justiert werden kann. Da die Fahrzeuge unterschiedliche Neigungswinkel und Höhen der Kennzeichen haben, wurde der ParkProfi so konstruiert, dass die Sensoren fahrzeugspezifisch eingestellt werden können. Dies geschieht durch eine Sensorleiste, welche durch Verdrehen den Fahrzeuggegebenheiten anpassen lässt. Eine Adapterleiste zur Montage an Kleintransportern kann nachgeordert werden.

Parkprofi Merkmale
Impressum

Achtung!

Im Internet werden Parkprofis angeboten, die fast 15 Jahre alt sind und von uns verschrottet wurden. Wir können für diese Geräte keinen Support leisten und bitten Käufer dieser Artikel sich an den Verkäufer zu wenden, der von uns informiert wurde, dass es sich um Schrott handelt.