Was unterscheidet den Parkprofi von anderen Systemen?

Die Antwort ist einfach: Der Parkprofi ist kinderleicht einzubauen. Für Systeme, deren Sensoren in die Stoßstange verbauet werden müssen, benötigt man (auch in Fachwerkstätten) die fünfache Zeit. Rechnet man diese zum Produktpreis hinzu, verdreifacht sich dieser meistens.

Jeder der schon einmal mit einem Schraubendreher und einer Bohrmaschine gearbeitet hat, ist in der Lage den ParkProfi zu verbauen. Jetzt nicht erschrecken; die Bohrmaschine benötigt man, um ein kleines Loch unterm Nummernschild zu bohren, um die benötigten Kabel zu verlegen. Dieses Loch bleibt immer unsichtbar. Löcher mit 20 oder 25mm Durchmesser,die bei anderen Systemen erforderlich sind, in der Stroßstange müssen auf Anhieb sitzen, oder man braucht eine neue Stoßstange!

Einbau
Das Video zeigt den Einbau der bisherigen Version des ParkProfis. Der Einbau der neuen Version verläuft analog. Die Elektronik befindet sich nun in einem separaten Gehäuse im Fahrzeug innern.

Der Lieferumfang beinhaltet:

Einbau Anleitung als PDF